StorylineRegelnGesucheDisclaimer

Winter Jahr 6


Die Tage sind kurz und Glatteis macht das Vorankommen schwer. Schneewehen erschweren die Jagd. Die Temperaturen befinden sich häufig unter dem Gefrierpunkt und die Nahrungssuche wird immer schwieriger. Im Freien übernachten kann sich als gefährliches Unterfangen entpuppen.
Nächster Zeitsprung: 20.03.2022
Kapitelwechsel: voraussichtlich am 01.01.2023
Plot

Kapitel 3: neue Feinde

Die Kolonie des Klosters hat sich lange genug in Geduld geübt. Sie beschließen, die anderen Kolonien zu übernehmen, denn ihnen geht auch langsam die Nahrung aus. Mit jedem Jahr fällt die Ernte schlechter aus und immer mehr Jagdwild und Fische sind nicht essbar, da diese sich durch einen Chemieunfall verändert haben. Doch nicht nur das: Das Kloster bedarf zunehmend Reparaturen. Deshalb beginnen sie, nach und nach "göttliche Strafen" auf die Kolonien niedergehen zu lassen. Heuschrecken, eine Vergiftung des Wassers, Selbstmordattentäter, die sich in Zombies verwandeln … Die Kolonien vermuten eine Racheaktion der Saviors dahinter, da sich diese Ereignisse anfangs auf Alexandria und Hilltop beschränken. Während diese sich gegen die Saviors stellen wollen, weigert sich das Kingdom, den Kampf zu unterstützen aus Furcht vor den Konsequenzen. Es kommt zum Streit. Erst, als sich die Ereignisse auch im Kingdom zutragen, erkennen sie, dass der Feind viel näher ist, als vermutet.
Währenddessen sehen sich die Saviors einer ganz neuen Gefahr gegenüber, die sie erkennen lässt, dass nicht sie die Spitze der Kolonien sind. Eine weltweit aufgebaute Militäreinheit bedroht die Saviors. Obwohl sich die Kolonie anfangs mit ihnen zu verbünden scheint, sind die Pläne andere. Das Militär teilt seine Macht nicht gern und sobald es sich genommen hat, was es will - zunehmend verschwinden Menschen, die von der Militärbasis für Experimente mit dem Impfstoff genutzt werden -, plant es die Kolonie zu übernehmen, indem sie diese kopflos macht. Als wäre das nicht genug, sorgt eine Chemikalie dafür, dass ein großer Teil der Bewohner aggressiv und paranoid wird. Vor allem ein großer Teil der Kämpfer ist betroffen und macht die Saviors nahezu wehrlos.
News
☣ Immer öfter werden Missionare in roten Overalls gesichtet.
☣ Eine Kolonie mit militärischer Ausrüstung wird entdeckt.
☣ Tiere entpuppen sich in Virgina ab und an als ungenießbar.

Vermisste
wir suchen
Carl Grimes, Carol Peletier, Tara Chambler, Sasha Whilliams, Eugene, Abraham Ford, Jadis, Addy Carver, Mack Thompson, Roberta Warren, 10K, Murphy, Travis Manawa, Madison Clark und noch viele weitere Personen aus the Walking Dead, Fear the Walking Dead und Z Nation
#1

Übersicht der Kolonien

in Storyline 03.02.2018 13:25
von Alexej Gromow | 201 Beiträge

Hier ein kurzer Überblick über die Kolonien. Sobald Kolonieleiter (auch Offplay) feststehen, werden diese hier aufgeführt.

Alexandria Safe Zone


Die Alexandria-Safezone ist eine kleine Siedlung nahe der Stadt Alexandria in Virginia. Diese befindet sich in der Nähe von Washington D.C.. Gebaut wurde diese als ein Projekt von nachhaltigen Leben und besitz daher Solarzellen auf den Dächern und eine eigene Wasserversorgung, sowie ein eigenes Abwassersystem. Die Häuser sind sehr modern eingerichtet. Als die Zombieseuche hereinbrach, errichtete die Stadt eine solide Mauer aus Stahlplatten.
Angeführt wurde die Kolonie Deanna Monroe, die jedoch vor kurzer Zeit infiziert wurde und im Sterben liegt. Daraufhin übernahm der ehmalige Polizist Rick Grimes die Führung und beginnt nun, die Bewohner für das Überleben außerhalb auszubilden, unterweist die Bewohner im Kampf und gibt Survival-Training, denn er hat gelernt, wie schnell die vermeintliche Sicherheit genommen werden kann.
Die Kolonie hatte bisher nur flüchtigen Kontakt mit Hilltop. Noch hat die Kolonie keinen richtigen Kontakt zu Negan gehabt, doch haben die Saviors bereits ein Auge auf Alexandria geworfen und es ist nur die Ruhe vor dem Sturm.

Häuser:: 23 Wohnhäuser, 1 Kirche
Maximale Kapazität: 160 Bewohner
derzeitige Einwohner: 80- 90 Bewohner
Anführer Inplay: Rick Grimes / Stellvertreter: Daryl Dixon (Inplay)
Kolonieleiter Offplay: Daryl Dixon
Bewohner: Daryl Dixon, Rick Grimes, Sam Adama, Deacon, Piper Sterling, Dr. Alexander Isaacs, Michonne, Judith Grimes, Ellie, Sarah Miller, Aaron, Claire Emily Isaacs, Ava Maria Sharpiro



Hilltop


Hilltop bestand ursprünglich nur aus dem Barrington House, eine Villa, die zu einem Museum wurde. Sie liegt in den Wäldern Virginias und etwa 20 Meilen entfernt von Alexandria. Als die Seuche ausbrach, richtete das Militär dort ein Camp für Überlebende ein, doch wie so viele solcher Camps, war dieses vernichtet, als die ersten Überlebenden dieses erreichten. Dennoch entschieden sie sich zu bleiben, denn der Hügel bietet einen guten Überblick und durch die abgelegene Lage waren nicht so viele Zombies unterwegs. Sie errichteten einen Wall und dann Häuser. Sie sind eine Kolonie, die vor allem als Farmer bekannt sind. Sie haben nahezu keine Waffen, was sie für die Saviors zu leichter Beute machte. Ihr Anführer ist Gregory, ein früher Geschäftsmann, der schon zuvor mit dem Barrington House zu tun hatte.
Die Kolonie muss regelmäßig Abgaben an Negan entrichten, haben diesen jedoch vorher noch nie gesehen und glauben, es sei der Name eine Gemeinschaft, ein Synonym. Sie haben vor kurzem Alexandria kennen gelernt und baten um ihre Hilfe. Zudem stehen sie in Kontakt mit dem Kingdom und bauen mit diesem eine Handelsbeziehung auf. Die beiden Kolonien sind einander freundlich gesinnt.

Häuser:: 6 Wohncontainer mit jeweils 2 Wohnungen, Barrington House (10 Zimmer)
Maximale Kapazität: 100 Bewohner
derzeitige Einwohner: 30- 40 Bewohner
Anführer Inplay: Maggie Rhee Stellvertreter: Jesus
Kolonieleiter Offplay: Jesus
Bewohner: Jesus, Jacob Carson, Dr. Harlan Carson, Julia Carson, Alicia Clark, Aiden Paul Rovia, Sophie Stuart, Leah Rovia



Kingdom


Ehemalig war das heutige Kingdom ein High-School-Campus in Washington D.C.. Nach Ausbruch der Seuche begannen überlebende Zäune aus Bussen und Metall zu errichten. Als Anführer wurde Ezekiel ernannt, ein ehemaliger Zoopfleger und Laiendarsteller. Hervorstechend ist neben der Tatsache, dass das Königreich einen König hat, der im Stil von Shakespeare spricht und was die Bewohner mitspielen, dass der König eine Tigerin namens Shiva hat. Des weiteren bewegen sich die Bewohner des Kingdoms außerhalb oft mit Pferden fort und besitzen gut ausgebildete Krieger. Sie stellen selbst Waffen her, leben jedoch auch vom Anbau von Obst und Gemüse, sowie der Viehzucht.
Das Kingdom ist ebenfalls in der Gewalt der Saviors, doch wissen das nur wenige Bewohner, da Ezekiel dies geheim hält, um einen Krieg zu verhindern, den einige sicher fordern würden, der Todesopfer nach sich ziehen würde. So findet außerhalb der Kolonie die Übergabe von den Lieferungen an die Saviors statt. Zudem baut es eine Handelsbeziehung mit Hilltop auf.

Häuser:: 4 Internatsgebäude (jeweils 30 Zimmer), 1 Wohnhaus (10 Wohnungen), 1 Schulgebäude, vier Busse
Maximale Kapazität: 300 Bewohner
derzeitige Einwohner: 90- 100 Bewohner
Anführer Inplay: König Ezekiel
Kolonieleiter Offplay: Mara Blackfyre, Ezekiel
Bewohner: Ezekiel, Andrew Roiz, Mara Blackfyre, Svenja Sakro



Zone A


Zone A ist eine Stadt welche von Jacklynn und mehreren Savior von Zombies gesäubert und zu ihrem neuen Stützpunkt erklärt wurde.
Die Kolonie ist ein Zusammenschluss aus dem Bunkerkomplex "Safe Haven" und den Savior, die Jacklynn folgten.
Zone A beherbergt ein Krankenhaus, das von den Wissenschaftlern des Bunkers als Forschungsstation genutzt wird.
In diesem Gebäude gelten hohe Sicherheitsstandarts, da dort mit dem Virus experimentiert wird.
Das einstige Rathaus ist der neue Versammlungsort.
Zudem verfügt Zone A über technische und militärische Mittel, wie eine gut gefüllte Waffenkammer, und einem funktionierenden Helikopter.
Die umliegenden Häuser werden von den Mitgliedern der Kolonie bewohnt.

Häuser:: 120 Häuser mit jeweils 3 Wohnungen, 1 Rathaus, 1 Krankenhaus
Maximale Kapazität: 1500 Bewohner
derzeitige Einwohner: 350 - 400 Bewohner
Anführer Inplay: Jacklynn Gromow & Alexej Gromow
Kolonieleiter Offplay: Jacklynn & Alexej Gromow
Bewohner: Alexej & Jacklynn Gromow, Tara Mae Edgington, Cedric Goodwyn, Ray Goodwyn, Lor Cutter, Franziska Macon, Kiro Sakro, Felina Tiles, Negan, Dwight, Fabio Mancini, Lucy Howard, Leslie Morgan, Ellie Perkins,






Sanctuary


Das Sanctuary war früher eine Fabrik in Virginia - die genaue Lage ist nur den Saviors bekannt-, bevor sich nach der Apokalypse Negan und seine stetig wachsende Gruppe hier etablierte. Die eigene Nahrungsversorgung ist eher spärlich ausgebaut mit einem verhältnismäßigen kleinen Beet und einem Hühnerstall. Die Saviors haben sich auf die Produktion von Waren spezialisiert und auf den Kampf.
Es herrscht ein strenges Rangsystem, das Rechte und Pflichten mit aufsteigenden Rängen mit sich bringt. Sie sehen Menschen als Ressourcen, weswegen sie nach eigener Aussage nie mehr töten, als nötig. Die Saviors zeichnen sich dadurch aus, dass sie nach außen hin sich alle als Negan bezeichnen, so dass manche Kolonien nicht einmal wissen, dass Negan eine Person ist, wie zum Beispiel Hilltop. Sie übernehmen mit ihrer großen Armee andere Kolonien und fordern von ihnen Vorräte und Waffen als Tribut. Dafür sichern sie anderen Kolonien Schutz zu. Die Kolonie hat die größte Streitmacht aufgebaut und schon viele Kolonien unter sich vereint.
Die Kolonie fordert aktuell Lieferungen von Hilltop, dem Kingdom und einigen namenlosen Kolonien. Durch den Angriff auf ihren Stützpunkt wurden die Saviors auf Alexandria aufmerksam, das nun ihr nächstes Ziel werden wird.

Anführer Inplay: Negan, Alexej Gromow (rechte Hand)
Kolonieleiter Offplay: Alexej Gromow,
Bewohner:/

Safe Haven


Safe Haven ist ein Luxusbunkersystem, dass für reiche Familien entworfen wurde, die einen sicheren Ort im Falle einer Katastrophe haben wollten. Eine App warnte sie im Falle einer Katastrophe und so auch eines Tages, als erste Berichte über Zombies in den Medien auftauchten. Viele sehen darin eher eine Verschwörung, eine Vertuschung von anderen Dingen. Sie erreichten den Bunker, bevor die Seuche die Städte erreichte und haben keine wirkliche Ahnung was da los ist. Nur ausgewählte Leute, wie das Wachpersonal, einige Forscher oder die Anführer wissen, was wirklich vor sich geht.
Die Bewohner Safe Havens führen ein scheinbar völlig normales Leben, doch den Anführern kündigen sich die ersten Probleme an. Die Lebensmittel, die für fünf Jahre reichen sollten, gehen doch schon jetzt zu Neige und langsam fragen die Menschen, wann sie den Bunker verlassen können. Aktuell herrscht Ausgangssperre und keiner darf den Bunker betreten oder verlassen, beziehungsweise nur mit Sondergenehmigung von oberster Instanz.
Anführer ist der ehemalige General McConhall, der zugleich Leiter des Sicherheitspersonals ist.
Bisher besteht noch kein Kontakt zu anderen Kolonien, doch es werden schon bald die ersten Koloniemitglieder aufbrechen und nach Vorräten suchen müssen, doch davon ahnt bisher noch keiner etwas.

Anführer Inplay: General McConhal
Kolonieleiter Offplay: /
Bewohner: /

zuletzt bearbeitet 09.05.2020 22:04 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 409 Themen und 8972 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: