StorylineRegelnGesucheDisclaimer

Winter Jahr 6


Die Tage sind kurz und Glatteis macht das Vorankommen schwer. Schneewehen erschweren die Jagd. Die Temperaturen befinden sich häufig unter dem Gefrierpunkt und die Nahrungssuche wird immer schwieriger. Im Freien übernachten kann sich als gefährliches Unterfangen entpuppen.
Nächster Zeitsprung: 20.03.2022
Kapitelwechsel: voraussichtlich am 01.01.2023
Plot

Kapitel 3: neue Feinde

Die Kolonie des Klosters hat sich lange genug in Geduld geübt. Sie beschließen, die anderen Kolonien zu übernehmen, denn ihnen geht auch langsam die Nahrung aus. Mit jedem Jahr fällt die Ernte schlechter aus und immer mehr Jagdwild und Fische sind nicht essbar, da diese sich durch einen Chemieunfall verändert haben. Doch nicht nur das: Das Kloster bedarf zunehmend Reparaturen. Deshalb beginnen sie, nach und nach "göttliche Strafen" auf die Kolonien niedergehen zu lassen. Heuschrecken, eine Vergiftung des Wassers, Selbstmordattentäter, die sich in Zombies verwandeln … Die Kolonien vermuten eine Racheaktion der Saviors dahinter, da sich diese Ereignisse anfangs auf Alexandria und Hilltop beschränken. Während diese sich gegen die Saviors stellen wollen, weigert sich das Kingdom, den Kampf zu unterstützen aus Furcht vor den Konsequenzen. Es kommt zum Streit. Erst, als sich die Ereignisse auch im Kingdom zutragen, erkennen sie, dass der Feind viel näher ist, als vermutet.
Währenddessen sehen sich die Saviors einer ganz neuen Gefahr gegenüber, die sie erkennen lässt, dass nicht sie die Spitze der Kolonien sind. Eine weltweit aufgebaute Militäreinheit bedroht die Saviors. Obwohl sich die Kolonie anfangs mit ihnen zu verbünden scheint, sind die Pläne andere. Das Militär teilt seine Macht nicht gern und sobald es sich genommen hat, was es will - zunehmend verschwinden Menschen, die von der Militärbasis für Experimente mit dem Impfstoff genutzt werden -, plant es die Kolonie zu übernehmen, indem sie diese kopflos macht. Als wäre das nicht genug, sorgt eine Chemikalie dafür, dass ein großer Teil der Bewohner aggressiv und paranoid wird. Vor allem ein großer Teil der Kämpfer ist betroffen und macht die Saviors nahezu wehrlos.
News
☣ Immer öfter werden Missionare in roten Overalls gesichtet.
☣ Eine Kolonie mit militärischer Ausrüstung wird entdeckt.
☣ Tiere entpuppen sich in Virgina ab und an als ungenießbar.

Vermisste
wir suchen
Carl Grimes, Carol Peletier, Tara Chambler, Sasha Whilliams, Eugene, Abraham Ford, Jadis, Addy Carver, Mack Thompson, Roberta Warren, 10K, Murphy, Travis Manawa, Madison Clark und noch viele weitere Personen aus the Walking Dead, Fear the Walking Dead und Z Nation
#1

Auch wenn sie manchmal Spaßbremsen sind: Eltern gesucht

in Zone A 21.08.2019 10:25
von Cedric Goodwyn | 132 Beiträge


Ray & Cedric Goodwyn



Alter:
17
Geburtstag:
20. 05. 2002
Geburtsort:
New York
Sternzeichen:
Stier
Beziehungsstatus:
Single/ nicht Interessiert
Früherer "Beruf":
Schüler / Rennfahrer / Parcoursläufer
Religion:
keine
Lebensmotto:
"No Risk no Fun"

Ray ist:
- Zielstrebig
- clever
- ehrgeizig
- ausdauernd
- schlagfertig
- schwindelfrei
- gerissen

Stärken:
klettern, Mathe, rationales und analytisches Denken, bleibt in stressigen Situationen ruhig, gute Auffassungsgabe, Ehrgeizig, charmant wenn er will, geschickter Bastler, sportlich, lässt sich nicht ablenken

Schwächen:
Asperger, wenig Empathie, versteht Winks mit dem Zaunpfahl oft nicht, stur, hang zum Regeln brechen, Bindungsscheu, Arrogant, neigt zu Selbstüberschätzung, ohne seine Brille fast Blind, Risikofreudig, zwanghaft Ordentlich, kann nur schwer mit Kritik umgehen


Alter:&17

🛵 energiegeladen 🛵 ungeduldig 🛵wagemutig 🛵frech 🛵 nimmt kein Blatt vor den Mund 🛵 neugierig 🛵 begeisterungsfähig 🛵 empathisch 🛵 ungeduldig 🛵 Hang zum Regeln brechen 🛵 große Klappe

✔ guter Kletterer ✔ guter Skateboardfahrer ✔ Motocrosser ✔ schneller Läufer ✔ kann Motorräder reparieren und würde vermutlich auch ein Auto reparieren können

❌ kann kein Auto fahren ❌ handelt, bevor er einen Plan hat ❌ tut für seine Freunde alles ❌ hat von IT nicht so viel Ahnung



Uns gibt es nur im Doppelpack

Sie beide sind Zwillinge und obwohl sie grundverschieden sind, halten sie zusammen wie Pech und Schwefel. Während Ray ruhiger Natur ist und Asperger hat - was ihn manchmal etwas überfordert sein lässt, wenn es um Menschen geht -, ist edric oft ein Clown, scheinbar frei von Erschöpfung und für jeden Blödsinn zu haben. Ray war der 1er-Schüler, Ced landete ständig beim Direktor: Prügeleien - keiner macht sich eben über seinen Bruder lustig! -, essen im Unterricht, unangebrachte Streiche, freche Sprüche und so weiter.
Als die Apokalypse begann, wurden sie in den Bunkerkomplex gebracht, in dem die Eltern ein Appartment gekauft hatten. Es fehlte an nichts: Essen, Freizeitmöglichkeiten, alle Annehmlichkeiten des Lebens - mal vom Schulunterricht abgesehen. 3 Jahre waren sie dort. Sie vermuteten einen Sonnensturm oder einen Nuklearangriff, aber als die Teenies nach 3 Jahren für ein paar Stunden ausbüchsen konnten, stießen sie auf einen Zombie! Kurz darauf kamen Fremde immer wieder, die sich als Saviors bezeichneten und als die Vorräte ausgeschöpft waren, wurden sie nach Zone A gebracht. Die Teenager genießen die Freiheit. Beide machen eine Ausbildung zum Soldier, doch Ray wird mehr und mehr für die Technik eingesetzt.

Probepost Ray


Ray musste amüsiert Schmunzeln, als Ced wieder einmal eine seiner berühmt berüchtigten Diskussionen mit der Klassenlehrerin anfing. Wie der Rest seiner Klasse lehnte auch er sich zurück um zuzuhören.
Doch sehr lange hielt es ihn nicht in dieser Position, denn er beugte sich wieder vor, um an seinem Tablett zu arbeiten.
Goodwyn hörte jedoch sehr genau was gesprichen wurde, und so war es wenig verwunderlich das Ced des Klassenraums verwiesen wurde.
Allerdings konnte Ray sich ein Grinsen nicht verkneifen, als ihre Lehrerin ihnen mit einem hochroten Kopf entgegen Blickte.
Sie wurde wirklich so leicht sauer.
Der junge Goodwyn vertiefte sich wieder in sein Tablett, als Ced den Weg in die Freiheit antrat.
Doch nicht ohne ihn zu ärgern wie es schien, denn plötzlich verkündete er das er das was sich auf seinem Bildschirm präsentierte cool fand- ein skeptischer Blick traf Ced.
Wenn sein Brüderchen wüsste was er da gerade gesehen hatte...
"Du kriegst nachher ne Kopie davon.", meinte Ray, räumte dann jedoch sein Tablett weg, als er dazu aufgefordert wurde.
Dann hieß es wohl das Blatt anstarren, denn die Aufgaben hatte er schon gelöst. Also tiptte er auf seinem Rechner herum. Nach einer halben Stunde nahm Ray sein Hand und legte es unter den Tisch. Während er scheinbar noch immer rechnete entsperrte er sein Display, und er verschaffte sich Zugang zu Cedrics Handy.
Dort werkelte er an den Einstellungen herum und die Buchstaben ersetzten sich durch Zahlen.

Avengers die ihm Gleichungen präsentierten- damit war der Rache genüge getan.
Er steckte das Handy wieder weg, als er auch schon wieder angesprochen wurde. Er befürchtete fast, das es einen weiteren Anpfiff gab, doch er wurde lediglich dazu aufgefordert seinen Bruder wieder ins Zimmer zu holen.
Also stand er auf und er lief zur Tür, wo er Cedric auch gleich fand.
"Du enttäuschst mich, ich hatte auf einen kleinen Spaziergang durch die Schule gehofft.", stellte er grinsend fest.

Probepost Cedric


Cedric stand draußen und hatte eben sein gefülltes Hörnchen vertilgt, als Ray raus kam. Er warf das Papier weg und grinste.
"Und Mrs. Tomatenkopf einen Herzinfarkt verpassen? Ich bin doch nicht gemein. Zumal beim dritten Mal in der Woche der Direx unsere Eltern anruft und die konfizieren dann wieder meine Comicsammlung. Es ist erst Dienstag. Das hebe ich mir für Donnerstag auf", verriet er amüsiert. Früher war es bei jedem Mal, aber mittlerweile hatte der Direx darauf wohl selbst keine Lust mehr - und ihre Eltern keine Zeit, hier jedesmal gleich herzukommen.

Sie wollten eben zurück ins Zimmer, als ihre Handys verkündeten, dass sie eine Nachricht hatten. Cedric zückte sein Handy, doch da waren nur Zahlen!
"Nun greifst du zu richtig schmutzigen Tricks!", beschwerte er sich und sie sahen auf das Display von Ray. Die App von dem Bunker hatte sich geöffnet. Alarm!, stand nur dort. Vermutlich wieder nur ein Probealarm, doch selbst dann ging es zum Bunker. Im Chat des Programmes kam eine Nachricht von Dad.
Packt eure Sachen. In zehn Minuten bin ich da, stand dort.
"Jackpot!", meinte Cedric grinsend. Das hieß schulfrei und somit Comics lesen, zocken und zwischendrin ein Stop bei der Burgerbude.
"Keine Klassenarbeit!", jubelte Ced triumphierend und tanzte kurz auf der Stelle oder hampelte wohl eher herum. Er ist und bleibt ein Clown.
"Dann mal los, wir sollten unsere Eltern doch nicht warten lassen", meinte Ced, der seine Eltern sonst gern warten ließ, aber schulfrei nochmal eine ganz andere Situation. Er betrat das Zimmer.
"Sorry, unsere Eltern holen uns gleich ab", meinte er nur zur Lehrerin, während er gut gelaunt seine Sachen packte und neidische Blicke erntete. Es war ja nicht der erste Probealarm bei ihnen.
"Bye", meinte er und ging raus. Die Lehrerin meckerte, von wegen, sie würde das dem Direx melden, doch seine Eltern meldeten diesem so etwas und damit würde es keinen Ärger geben. Ced lief den Gang entlang auf die Tür zu und kurz darauf sah er das Auto von seinem Dad vorm Schultor halten.

Die Gesuchten:
Zoe Goodwyn & Keith Goodwyn

Dein Alter: 41 & 43 (nur Vorschläge ;))

Wunschavatar:

Kristen Connolly gewünscht, Vater frei wählbar

Gemeinsame Geschichte / Vorstellungen
Ihr seid die Eltern und wie nahezu alle Teenies, treiben sie euch vielleicht so manches Mal in den Wahnsinn, doch dafür sind Teenies da ;) Die Mutter ist Wissenschaftlerin, beim Vater kann frei gewählt werden. Ihr habt vor einigen Jahren einen Platz im Luxusbunker gesichert und dort ein normales Leben geführt. Das Leben außerhalb diesem ist nun ein völlig anderes, doch passt ihr euch bestmöglichst an. Dass eure Kinder Soldier werden wollen, gefällt euch nicht, denn es ist eine zu gefährliche Stellung.

zuletzt bearbeitet 26.01.2020 14:18 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 411 Themen und 9039 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Jesus, Ray Goodwyn